(c) Malorgio(c) Larvego(c) Iselin

Make believe. Inszenierte Fotografie - 12. Bieler Fototage - 5. – 28. 9. 2008

09.08.2008

Photographic Fiction Im September 2008 widmen sich die Bieler Fototage der inszenierten
Fotografie, einem vielseitigen Genre, welches sich für die konstruierte Natur jeder Abbildung interessiert und Fotografien mit erzählerischem, theatralischem oder künstlichem Charakter erzeugt.
Diese 12. Ausgabe der Bieler Fototage zeigt in achtzehn Ausstellungen - vom Bahnhof über das Quartier der Museen bis in die Altstadt – Werke folgender Fotografen:
Istvan Balogh * Markus Bertschi * Jojakim Cortis / Adrian Sonderegger * Geoffrey Cottenceau / Romain Rousset * Catherine Gfeller * Roland Iselin * Elisa Larvego * Stefania Malorgio * Chantal Michel * Loan Nguyen * Taiyo Onorato / Nico Krebs * Olivier Pasqual * Annaïk Lou Pitteloud * Corinne L. Rusch * Christian Tagliavini * Herbert Weber * Schule für Gestaltung Bern und Biel.


Die Bieler Fototage in Chiasso
Das Festival dehnt sich weiterhin aus, sowohl in der Schweiz als auch im Auslaund. Nach Berlin, Uri, Maputo, Südafrika und Lodz sind die Bieler Fototage dieses Jahr in Chiasso (www.chiassocultura.ch, 21 09 -23 11 2008) lanciert. Im Zuge dieser Zusammenarbeit stellen die Berner Künstlerin Chantal Michel und der Italiener Christian Tagliavini ihre Arbeiten an beiden Festivals aus.

Demnächst werden Sie hier das detaillierte Programm der Bieler Fototage finden, welches unter anderem ein breites Angebot an Kunstvermittlung beinhaltet. Die Vernissage findet am 5. September 2008 statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im September!

website by aquaverde